Dr. Anne Meier entwickelt ihre Haupttätigkeit im Bereich des Arbeitsrechts und der Sozialversicherung, einschliesslich der beruflichen Vorsorge. Sie berät und vertritt Mandaten vor Gericht im Falle von Rechtsstreitigkeiten. Dr. Anne Meiers anwaltliche Erfahrung, ihre akademischen Tätigkeiten, sowie ihre Sprachkenntnisse erlauben ihr, ihren Mandaten personalisierte, professionelle und umfassende Lösungen anzubieten.

 

Dank ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit (Forschung, Publikationen, Teilnahme an Konferenzen in der Schweiz und im Ausland) ist Dr. Anne Meier in der Lage, komplexe Fälle mit internationalen, europäischen und grenzübergreifenden Aspekten zu behandeln. Ihr internationales Netzwerk, das sie während ihren verschiedenen Aufenthalten an amerikanischen Universitäten gebildet hat, gibt ihr Zugang zum Know-How von internationalen Spezialisten (Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten in Europa, in den Vereinigten Staaten, in Asien, in Lateinamerika sowie mit Spezialisten im europäischen Recht). Dr. Anne Meier ist auch Mitglied des LLRN (Labour Law Research Network), einem internationalen Forschungsnetzwerk von führenden Forschern im Arbeitsrecht. Sie unterrichtet an der Universität und wird regelmässig eingeladen, innerbetriebliche Schulungen mit Bezug auf ihre Fachgebiete zu vermitteln.

 

Dr. Anne Meier arbeitet auf Französisch, Deutsch und Englisch.

 

Dienstleistungen

 

• Arbeitsrecht

• Öffentliches Personalrecht

• Kollektives Arbeitsrecht

• Berufliche Vorsorge

• Privat- und Sozialversicherungsrecht (AHV und Invalidenversicherung,

   Arbeitslosenversicherung, Krankenversicherung, Taggeldversicherung, usw.)

• Allgemeines Vertragsrecht

• Schuldbetreibung und Konkursrecht

• Ausländerrecht (Aufenthalt- und Arbeitsbewilligung)

• Europäisches Recht (bilaterale Abkommen; Sozialversicherung Schweiz/EU).

Ausbildung

 

Dr. Iur. (2012), Universität Genf. Summa cum laude. Bellot Preis 2013.

Anwaltspatent (2008), Genf.

Lic. iur. (2006), Genf.

Zeugnis in transnationales Recht (2006), Genf.

Karriere

 

• Unabhängige Rechtsanwältin (2016).
• Senior Forscherin im Projekt ‘’Arbeitsverhältnisse unter sozialhilferechtlichen

   Bedingungen: Rechtlicher Rahmen, Verbreitung und Regulierung(slücken)’’,

   Universität Basel, unter der Leitung vom Prof. Kurt Pärli (link).

   Das Projekt wird vom SNF unterstützt.

• Lehrbeauftragte an der Universität Neuchâtel - komparatives Arbeitsrecht (2016)

• Lehrbeauftragte an der Universität Genf - juristisches Denken und Schreiben (2016)

• Mitarbeiterin bei Anwaltskanzlei SchneiderTroillet, Genf (2014-2016)

• Visiting Scholar an der Columbia Law School (New York, NY, USA) (2012-2013).

   SNF Forschungsstipendium.

• Forschungs- und Unterrichtungsassistentin für Professor Gabriel Aubert, Arbeitsrecht,

   Universität Genf (2009-2012).

• Visiting Scholar an der Harvard Law School (Cambridge, MA, USA) (2010).

• Anwaltspraktikantin bei Anwaltskanzlei Des Gouttes & Associés,Genf (2006-2008).

Sprachen

 

Französisch

Englisch

Deutsch

Schweizerdeutsch